ARBEITSGRUPPE

LUFTFAHRTARCHÄOLOGIE

NIEDERSACHSEN

Seitenanfang
Seite
Menü
Info
Sie sind hier:   Startseite > Spezial > 25.04.1945 Wangerooge > Im Fokus der Alliierten

Im Fokus der Alliierten

In den Augen der Alliierten war es zum Niederkämpfen des deutschen Wiederstandes in Nordwestdeutschland erforderlich einen Nordseehafen, vorzugsweise Hamburg, zu erobern. Dazu musste aber die Nordseeküste in alliierten Händen sein und besonders die Inseln Helgoland und Wangerooge ausgeschaltet werden.

Warum rückte Wangerooge gegenüber den anderen ostfriesischen Insel in den Fokus der Alliierten?

Der Grund war die kontinuierliche Aufrüstung der Insel seit dem Ersten Weltkrieg, die nicht erforderliche komplette Demilitarisierung nach dem Versailler Vertrag in der Zeit nach 1918 und die Aufrüstung der Insel mit Beginn des Zweiten Weltkriegs, gepaart mit der günstigen geografischen Lage der Insel am westlichen Rand der Zugänge zum Jadebusen, der Weser und der Elbe.

Für die Alliierten war es taktisch eine richtige Entscheidung. Wangerooge und auch Helgoland wären in der Lage gewesen, den Schiffsverkehr in der Deutschen Bucht zu stören.

Supreme Commander Allied Expeditionary Force

Dokument des Supreme Commander Allied Expeditionary Force

 

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
Info
Seitenanfang
Seite
Menü
Info